footer Schatten

Wenn zu wenig Knochen vorhanden ist

Wo Zähne fehlen, bildet sich der Kieferknochen zurück. In den meisten Fällen ist eine Implantation trotzdem möglich. Durch Knochenaufbau – der so genannten Augmentation – kann das Knochenvolumen jedoch bei Patienten bei denen die Rückbildung schon zu stark ist wieder erhöht werden. Der fehlende Kieferknochen wird dabei ausgeglichen, um so eine optimale Voraussetzung für eine Implantation zu schaffen.

Bei zu wenig Knochen gibt es folgende Möglichkeiten das Knochenvolumen zu vergrößern:

  • Entnahme von Knochenspänen aus der Implantatbohrung
  • Knochenentnahme an anderer Stelle im Mund
  • synthetische Knochenersatzmaßnahmen
  • Knochenentnahme an anderer Stelle im Körper (z.B. Becken)
Implantologie wenig Knochen
Dr. Hieninger mein Team und die Praxis

Dr. h.c. Hieninger MSc &
Dr. Grünenwald GbR
Schulstraße 3
82216 Maisach
Telefon: 08141 90191
Telefax: 08141 95448

info@implantologie-hieninger.de
www.implantologie-hieninger.de